Montage

Auf Wunsch können Sie Ihre Beschilderung durch unsere fortlaufend geschulten Mitarbeiter selbstständig, fachgerecht und ohne Ihre betrieblichen Abläufe zu beeinträchtigen, montieren lassen. Ob es sich bei Ihrer Beschilderung um Anlagenkennzeichnung, Gebäudekennzeichnung oder Schiffskennzeichnung handelt, spielt dabei keine Rolle.

 

Wir bieten Ihnen für Ihre Montage folgende Optionen an:

 

1. Standardmontage:

    Ihre Beschilderung wird durch unsere Mitarbeiter gemäß R+I-Fließbild,

    Schilderanordnungsplan, Schilderbuch etc. selbstständig und fachgerecht montiert. Dabei   

    auffallende Abweichungen werden z.B. im R+I-Fließbild mit einem händischen Roteintrag

    kenntlich gemacht und an Sie übergeben.

 

2. Mustermontage:

    Wir kennzeichnen einen von Ihnen vorgegebenen Bereich Ihrer Anlage fachgerecht und

    legen danach mit Ihnen zusammen weitere Kennzeichnungsparameter fest. Diese können

    auf Wunsch in eine speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Spezifikation einfliessen.

 

3. Supervision:

    Wir stellen Ihnen einen fachkundigen Mitarbeiter zur Verfügung, der Ihre Mitarbeiter  

    in der fachgerechten Durchführung Ihrer Beschilderung/Kennzeichnung unterweist.

 

4. Wartung:

    Unsere Mitarbeiter prüfen vor Ort die Vollständigkeit und den Zustand Ihrer vorhandenen 

    Beschilderung. Fehlende Positionen können direkt ergänzt und beschädigte umgehend

    ausgetauscht werden. Gemäß BGV A8 §20 ist z.B. eine regelmäßige Prüfung Ihrer

    Sicherheitskennzeichnung, spätestens alle 2 Jahre durch einen Sachkundigen,

    vorgeschrieben.